Ein kurzer Abriss über die Schützengesellschaft Plaue e.V. 1834

Unser Verein zählt 40 aktive Mitglieder, darunter:
12 Jugendliche
28 Erwachsene.

Die Gründung der Schützengesellschaft Plaue war nachweislich im Jahre 1834. Nach der Wiedervereinigung Deutschlands wurde im Jahre 1991 die „Schützengesellschaft Plaue“ wiedergegründet.


In unserem Vereinshaus haben wir eine Schießanlage für Luftdruckwaffen mit 8 Bahnen, die für Luftgewehr und Luftpistole ausgeleget ist. Weiterhin haben wir unsere Anlage um 3 Schießbahnen erweitert, die räumlich von den anderen getrennt sind.
Die große Halle bzw. der Saal wird von unseren Bogenschützen genutzt. Hier kann auch im Winter auf der 18 m Bahn mit dem Recurve-Bogen auf FITA Wettkampfdistanz trainiert werden. Für die ganz jungen, welche noch nicht mit Luftdruckwaffen schießen dürfen haben wir ein Lasergewehr angeschafft. Hiermit können bereits jugendlich und Kinder ab dem Alter von 6 Jahren trainieren.

Auf diesen Anlagen werden jährlich Wettkämpfe ausgetragen, wie z.B. die Kreisjugendspiele und die Kreismeisterschaften.


Bild Fahnenweihe
Einige Mitglieder bei der Fahnenweihe 1996